Vita

Herzlich willkommen!

Die Diplom Harfenistin und Musikpädagogin Christina Engelke gibt Harfenunterricht und vermittelt preiswerte Mietharfen.
Als Harfenistin ist sie in diversen Orchestern, solistisch und in verschiedenen Ensembles zu hören.
Außerdem können Sie die Musikerin für Ihre private Feier wie Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum sowie für Ihr Geschäftsevent buchen.

Bitte kontaktieren Sie mich für Ihre unverbindliche Anfrage oder eine kostenlose Probestunde.

chen21

Kurzbiographie:
Die gebürtige Hamburgerin Christina Engelke erhielt Ihr künstlerisches Diplom an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Maria Graf. Seit 2008 ist sie als Solo-Harfenistin der Neuen Lausitzer Philharmonie am Theater Görlitz tätig. Neben ihrer Orchestertätigkeit widmet Sie sich besonders der Kammermusik in Ensembles wie dem von ihr mitbegründeten Duo Concentio (Flöte & Harfe) und den Leipziger Vokalromantikern.
Mit großem Engagement unterrichtet sie Harfe an der Musikschule „Neue Musik Leipzig“.
Als Jurorin wird sie regelmäßig zu „Jugend musiziert“ eingeladen.
Christina Engelke lebt mit ihrer Familie in Leipzig.

Ausführliche Biographie:
Christina Engelke ist Solo-Harfenistin der Neuen Lausitzer Philharmonie am Theater Görlitz.
Die gebürtige Hamburgerin trat schon zu Schulzeiten solistisch auf und war langjähriges Mitglied des Landesjugendorchesters Schleswig-Holstein. 2000 gewann sie den Sonderpreis beim Wettbewerb Deutscher Harfenisten.

Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Gesine Dreyer und Prof. Maria Graf und vervollständigte ihr Können auf Meisterkursen bei Sarah O’Brien und Margit-Anna Süß. Neben ihrem festen Orchesterengagement war sie in verschiedenen anderen Orchestern zu hören, u.a bei den Berliner Symphonikern, den Staatstheatern Cottbus und Braunschweig, den Landestheatern Magdeburg und Mecklenburg, dem Göttinger Sinfonieorchester, der Staatskapelle Halle, an der Musikalischen Komödie Leipzig, den Hamburger Symphonikern und dem Orchester der Internationalen Tiroler Festspielen Erl.

Außerdem widmet sie sich besonders intensiv der Kammermusik. So hat sie regelmäßig deutschlandweite Auftritte mit dem Gesangsensemble Leipziger Vokalromantiker und dem Duo Concentio. Des weiteren musiziert sie in den Formationen Harfe/Violine/Cello und Harfe/Orgel. 2008 wurde sie mit dem Hamburger Ensemble „Intégrales“ zum Schleswig-Holstein-Musikfestival eingeladen. Im selben Jahr nahm sie zwei Ersteinspielungen von Werken von Felix Mendelssohn-Bartholdy für die CD „Mendelssohn und seine Zeit“ auf.

In der Spielzeit 2009/2010 trat Christina Engelke mit großem Erfolg im 6. Philharmonischen Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie als Solistin mit dem Harfenkonzert von Alberto Ginastera auf.

Neben ihrer Tätigkeit als Harfenistin unterrichtet die Musikerin mit großem Engagement HarfenschülerInnen privat und an der Musikschule “Neue Musik Leipzig”. Als Jurorin wird sie regelmäßig zu “Jugend musiziert” eingeladen.

Christina Engelke lebt mit ihrer Familie in Leipzig.